"Wissen Sie, ich verstehe nicht,
wie man an einem Baum
vorbeigehen kann
ohne darüber glücklich zu sein,
dass man ihn sieht.

Wie man mit einem
Menschen reden und nicht
darüber glücklich sein kann,
dass man ihn liebt.

Oh, ich verstehe es nur nicht
Auszudrücken, aber viele
schöne Dinge begegnen einem
Auf Schritt und Tritt.

"Zitat des Helden Myschkin in Dostojewskis Roman“

Neubau eines Kunden- und Innovationszentrums

Im Science Park 2 auf dem Eselsberg in Ulm entsteht derzeit ein neues Kunden- und Innovationszentrum für Bosch Rexroth.
Neben Büroräumen werden hier später auch Schulungs- und Ausstellungsräume sowie Testlabore und Werkstätten zu finden sein.
Der Baukörper setzt sich aus einem einladenden Sockel mit Empfangspavillon und dem Büroturm zusammen.
Dieser Büroturm erhält eine prägnante Fassade aus vorgefertigten Holzelementen und setzt somit auf Regionalität und Nachhaltigkeit.

Zum Projekt

 

Um- und Erweiterungsbau Bürogebäude der Fa. Fritschle GmbH

Für die Firma Fritschle aus Uttenweiler entwickeln wir derzeit ein neues Bürogebäude, welches durch eine gerasterte Fassadengestaltung sowohl streng geometrisch als auch hoch flexibel erscheint.

Der Entwurf nimmt Rücksicht auf den Bestand aus den 90er Jahren und traditionelle Materialen, passt sich aber gleichzeitig neuen Bauweisen und Veränderungen der Arbeitswelt an.

Eine genaue Beschreibung zur Gebäudestruktur und dem Umgang mit Alt und Neu findet man hier.

Turm der Feuerwache Illertissen

Auf der Baustelle des neuen Feuerwehrhauses in Illtertissen wächst der Turm für die Schlauchpflege immer weiter nach oben.

Als besonderes Detail ist in den Fassadenelementen eine große Flamme ausgespart - ein klares Erkennungszeichen der neuen Feuerwache und schon von Weitem zu sehen.

Zum Projekt

Rohbau Stadthaus Blaubeuren

In Blaubeuren wächst das Polygon des Stadthauses empor.

Nach dem Ausschalen der Wand- und Deckenflächen aus Sichtbeton, erkennt man die vielen verschiedenen Winkel, die immer wieder an ihren Sammelpunkten zusammenlaufen. So ergeben sich spannende Räume und ein beeindruckendes Spiel von Licht und Schatten. Die großen Fensteröffnungen ermöglichen tolle Blickbeziehungen zu der für Blaubeuren typischen Landschaft aus dichtem Wald und schroffem Fels.

Zum Projekt

Fertigstellung 1. Bauabschnitt Feuerwehr Günzburg

Die Feuerwehr Günzburg hat den 1. Bauabschnitt ihrer neuen Feuerwache bezogen.
Dieser beinhaltet neben dem Schlauchturm vor allem Räume für Schulung, Verwaltung und Aufenthalt.

Im zweiten Bauabschnitt folgen nun der kompletten Rückbau des alten Feuerwehrhauses und ein neuer, abschließender Teil der Fahrzeughalle.

Erste Bilder der bereits fertig gestellten Räume sind hier zu sehen.

Einzug Neubau Grundschule Wullenstetten

Anfang des Jahres ist die Grundschule Wullenstetten in ihren Neubau eingezogen.
Dieser erweitert das bestehende Schulgebäude um eine Aula und weitere Räume für die Mittagsbetreuung.

Hier gibt es weitere Bilder der neuen Innenräume, die mit viel natürlichen Baumaterialien gestaltet wurden.

Erweiterung Schule St. Franziskus in Ingerkingen

Seit ca. 6 Monaten ist die Schule für geistig und mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche namens Haus Franziskus mit derzeit 120 Schülern fertiggestellt und von den Schülern bezogen.

Die Hybridbauweise aus Treppenhauskernen in Beton und Vollholzwänden in Sichtoberfläche Fichte bietet Raum für neue pädagogische Konzepte der 7 Klassen mit Therapienutzung und Nebenräumen als auch Platz für die neue Mensa mit Mittagsbetreuung der Gesamtschulanlage und Aula für Veranstaltungen.

Weitere Eindrücke finden Sie hier.

1. Preis Wettbewerb Jahnsportpark Friedrichsau SSV Ulm

Die stadtnahe Lage des SSV Ulm 1846 e.V. Geländes ist geprägt vom Übergang der Kernstadt zum landschaftlichen Raum der Donauaue. Jedoch ist der Zugang zum Gelände des SSV aktuell städtebaulich schwer erkennbar. Unsere geplante Konzeption des Jahnsportparks definiert den Zugang zum Areal durch einen mehrgeschossigen Eingangsbaukörper, der elegant um die Ecke leitet.

Dieses Konzept überzeugt die Jury des Wettbewerbs und unser Entwurf wurde mit dem 1. Preis prämiert!

Zum Projekt

Beispielhaftes Bauen Alb-Donau-Kreis und Ulm - Wohnanlage Griesgasse

Auch unser Bauvorhaben Wohnanlage Griesgasse wurde beim Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen" prämiert.

Die Zweibundanlage mit offenem Atrium überzeugte die Jury unter anderem mit ihrer außergewöhnlichen räumlichen Qualität, der skulpturalen Fassade und hochwertige Materialien.

Zum Projekt
Zum Auszeichnungsverfahren

Beispielhaftes Bauen Alb-Donau-Kreis und Ulm - Gemeindehaus der Christuskirchengemeinde in Ulm-Söflingen

Das öffentliche Bewusstsein für die Baukultur im Alltag schärfen und damit weitere Impulse für die positive Entwicklung im Land- und Stadtkreis geben. Das sind die Ziele, welche die Architektenkammer Baden-Württemberg und der Alb-Donau-Kreis sowie die Stadt Ulm mit ihrem Auszeichnungsverfahren "Beispielhaftes Bauen" anstoßen wollen.

Es freut uns, dass wir für unser Gemeindehaus der Christuskirchengemeinde in Ulm-Söflingen diese Auszeichnung erhalten haben!

Zum Projekt
Zum Auszeichnungsverfahren

Weihnachten 2019

Unser gesamtes Team wünscht Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest, ruhige und erholsame Tage und ein gutes neues Jahr 2020.
Wir bedanken uns bei unseren Bauherren und Partnern für die angenehme Zusammenarbeit und das Vertrauen im zu Ende gehenden Jahr.

Richtfest Feuerwehr Ingelheim

Einweihung Bischof Sproll Haus in Ulm

Spatenstich Feuerwehrgerätehaus in Illertissen

Einweihung Pflegeheim mit Seniorenwohnen in Wiblingen

Richtfest Aula Grundschule in Wullenstetten

1. Preis Wettbewerb Neubau einer Wohnstätte für Menschen mit Behinderungen in Senden

Geschafft! Umzug in die Architekturwerkstatt im kleinen Lautertal

Einweihung Schule St. Franziskus in Ingerkingen

Richtfest Feuerwehr Günzburg

Spatenstich Feuerwehr Ingelheim

Deutscher Ziegelpreis 2019 - Sonderpreis kostengünstiger, energie- effizienter Wohnungsbau

Zum vierten Mal wurde der Deutsche Ziegelpreis vom Ziegel Zentrum Süd e.V. in einer Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern ausgelobt. Am 01.02.2019 fand die Preisverleihung im Haus der Architektur in München statt. Aus den 120 eingereichten Arbeiten wurden 16 Anerkennungen ausgesprochen, darunter die beiden Hauptpreise und sechs Sonderpreise.
Unser Projekt in der Vorwerkstraße 23/1 in Neu-Ulm wurde mit dem  "Sonderpreis kostengünstiger, energieeffizienter Wohnungsbau" gewürdigt, den wir zusammen mit unseren Bauherren in Empfang nehmen durften.

Link zum Projekt

 

Weihnachten 2018

Wir blicken auf ein abwechslungsreiches Jahr 2018 zurück und möchten die Gelegenheit nutzen, uns bei unseren Bauherren für Ihr Vertrauen und bei unseren Partnern für die gute Zusammenarbeit zu bedanken. Unser ganzes Team wünscht Ihnen und ihren Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest sowie ruhige und besinnliche Tage zwischen den Jahren.

 

Thomas Wechs Preis 2018 - Preisverleihung in Augsburg

Am 20.07.2018 fand im Stadtgarten des Architekturmuseums Augsburg das Sommerfest des BDA Bayern, Bezirk Schwaben statt. In toller Atmosphäre wurde zu diesem Anlass der Thomas Wechs Preis 2018 verliehen.
Aus den 69 eingereichten Arbeiten gingen 3 gleichwertige Auszeichnungen hervor. Gemeinsam mit unserem Bauherr NUWOG, Wohnungsgesellschaft der Stdadt Neu-Ulm, freuen wir uns besonders über die erhaltene Auszeichnung und sind stolz auf unser Projekt in der Vorwrkstraße in Neu-Ulm.

Zum Projekt

Exkursion ins Bergell 06/2018

Der Weg und das Ziel

Großartige Architektur eingebettet in die atemberaubende Kulisse der Graubündener Alpen vergegenwärtigte uns das sprichwörtliche Paar von Weg und Ziel. Besonderer Dank gilt dem ortsansässigen Kollegen, der sich die Zeit nahm uns die Architektur im Bergell näher zu bringen.

Richtfest Schule St. Franziskus in Ingerkingen

Einweihung Vorwerkstraße 21

Baggerbiss Architekturwerkstatt im kleinen Lautertal

Am Donnerstag fand der langerwartete Baggerbiss bei unserem eigenen Bauvorhaben im Lautertal statt. Bei eisigen Temperaturen wurden Würstchen und Lebkuchen verspeist. Anwesend waren ca. 40 Personen, darunter Statikbüro Meinhardt + Glanz, IB Puscher, IB Schreiber, Landschftsarchitekturbüro Silands, Fa. Schmid, Fa. Müller Blaustein sowie das BW-Team samt Nachwuchs.

 

Spatenstich Schule St. Franziskus in Ingerkingen

Sommerfest 2017

Einweihung Unterstützungszentrum in Langenau

Vom Jura-Terrazzowerk zur Architekturwerkstatt im kleinen Lautertal - unsere Vision

Büroexkursion Oberpfalz

Büroexkursion Südtirol

Büroexkursion Bodensee