Um- und Neubau Oldtimerzentrum Classic, Neu-Ulm

Bauherr Oldtimerfabrik Classic GmbH & Co. KG
Bauzeit 2009- 2010
BGF 6.400 m²
BRI 29.100 m³
HOAI Leistungsbild Architektur Leistungsphase 1- 9
Freianlagen Leistungsphase 1- 9
Projektteam Martina Pröbstle /Steffen Moik /Daniela Wezel
Julia Wirth/ Judith Greiner

Die Oldtimerfabrik vereint auf knapp 5.000 qm neben großzügigen Einstellflächen für die Young- bzw. Oldtimer auch Restaurations-, Pflege und Reparaturmöglichkeiten. Sie bietet zudem eine Plattform für Handel und Vermietung rund um das Kulturgut Automobil und ist Gastgeberin für Events und Meetings in einem nostalgischen Ambiente. Die verglaste Piazza, das Verbindungsstück zwischen dem historischen Backsteingebäude, einer ehemaligen Kanonenfabrik, und dem Neubau, ist sowohl Flaniermeile, bei der das geschäftige Treiben beobachtet werden kann, als auch eine ideale Umgebung für Events jeglicher Art.

Die Architektur bedient sich bewusst ehrlicher und schlichter Formen, welche die Seele der Oldtimer wiederspiegeln. Der Alt- und Neubau treten durch die Spannung ihrer gegensätzlichen Formen, sowie der unterschiedlichen Materialien in einen lebendigen Dialog zueinander.

Um- und Neubau Oldtimerzentrum Classic, Neu-Ulm